Allgemeines
Was ist Kindertagespflege?
Kindertagespflege ist eine private und familäre Betreuungsform. Sie zeichnet sich vorallem durch ihre Flexibilität aus. Durch kleinere Gruppen können Tagespflegepersonen individueller auf das einzelne Kind eingehen und es ganzheitlich fördern.

Was kostet eine Tagesmutter?
Wie für die Kindergärten fällt auch in der Kindertagespflege ein Elternbeitrag an, der sich nach ihrem jährlichen Einkommen, Betreuungsform und den gebuchten Stunden richtet. Die Tabelle befindet sich auf der Oberhausener Seite.

Wer darf Kindertagespflege anbieten?
Jeder der eine Pflegeerlaubnis des örtlichen Jugendamtes bekommen hat.
Um diese Pflegeerlaubnis zu beantragen, wird zuerst die persönliche Vorraussetzung und die Räumlichkeiten der jeweiligen Person geprüft.
Dann muss eine Qualifikation für Tagespflegepersonen besucht werden, die durch einen mündlichen Test abgeschlossen wird.